· 

Schneewittchen

Schneewittchen

 

Willst du dein seelenglück zerstören,

sollst du auf innere Widersacher hören.

 

„Nein, so macht man´s nicht,

 

und überhaupt, mit dem Gesicht,

 

schöner, schlanker, klüger müsstest sein,

 

das würd´ aus dem Elend dich befreien.

 

Doch du bist schwach und hast viel Angst,

 

klar, wo du doch gar nichts kannst ...“

 

So kannst du  s´Gift in dir wirken lassen,

 

dabei beginnen, dich selbst zu hassen.

 

Dich und andere vernadern,

 

ständig mit dem Schicksal hadern.

 

Doch dann erwacht mein inn´res Kind,

 

zeigt mir, wie ich den Schlüssel find.

 

Für Lebensfreude, Fröhlichkeit und Glück

 

muss ich zu mir selbst zurück.

 

 

 

Mir vertrauen,

 

auf mich bauen,

 

auf Wesentliches schauen.

 

Mich dem, was kommt auch hinzugeben,

 

ist der Kern vom glücklicheren Leben.

 

 

 

Mein Spiegel lacht:

 

„Zur rechten Zeit noch aufgewacht!“

 

Und ich seh´ in ihm mein Bild,

 

lächelt

 

versöhnlich,

 

annehmend,

 

mild.

(Michaela Prieler)